Eintrag 66

1.12.2020

Am 1.11.2020 fand die Aussaat meines Basilikum statt, nun ist 1 Monat vergangen. Vorne im Bild ist das neapolitanische Basilikum, in den hinteren zwei Töpfen ist das grossblättrige Bio Genoveser Basilikum. Beide Basilikumarten scheinen gut zu gedeihen, die grösseren Blätter hat zurzeit das neapolitanische Basilikum (vorne im Bild).

In den ersten 3 Wochen ist nicht viel passiert, aber in den letzten Tagen ist das Basilikum ziemlich gewachsen. Jeden Tag ist die Veränderung nun zu sehen. Während es draussen schneit und die Sonne sich kaum blicken lässt, gedeiht drinnen das Basilikum.

Noch im Dezember werde ich Basilikum ernten können. In den nächsten Tagen wird das Basilikum wie verrückt wachsen. Ich freue mich darauf, bald wieder frischen und v.a. eigenen Basilikum auf meiner Pizza geniessen zu können. Aktuell muss ich auf mein eingefrorenes Basilikum zurückgreifen. Wobei dies kein Problem ist: einfach die reifen Basilikumblätter schneiden und in den Gefrierer legen. Auch nach Monaten schmecken sie aufgetaut sehr lecker. Nur die Blätter aus dem Eisschrank nehmen und schon sind sie innerhalb weniger Sekunden aufgetaut.

Auf meiner Seite gibt es übrigens einen ganzen Bereich, der nur dem Basilikum gewidmet ist. Ihr findet die Seite hier: www.pizza-napoletana-homemade.ch/basilikum