Eintrag 43

2.8.2020

Diesen Eintrag nenne ich mal "Pimp your Caputo". Es ist ein weiteres Experiment mit ungewissem Ausgang. Ich habe bewusst das "rote Caputo" Mehl gewählt, da es für die Pizza Napoletana sehr beliebt ist. Kann es durch Zugabe weiterer Zutaten verbessert werden? Um dies herauszufinden, habe ich heute 2 Teige gemacht. Nur so werde ich voraussichtlich am Mittwoch im Direktvergleich herausfinden, was die Unterschiede sind.

Teig 1:
500 g Caputo Cuoco (100%)
325 ml Wasser (65% Hydration)
15,5 g Meersalz
0,8 g abgelaufene Trockenhefe

Teig 2:
450 g Caputo Cuoco (90%)
40 g Semola Rimacinata (8%)
5 g enzymaktives Gerstenmalzmehl (1%)
5 g enzymaktives Weizenmalzmehl (1%)
325 ml Wasser (65% Hydration)
15,5 g Meersalz
0,8 g abgelaufene Trockenhefe

Meiner Vermutung nach wird das "gepimpte" Caputo Mehl besser sein als das "normale" Caputo Cuoco. Durch Zugabe von Semola, Gersten- und Weizenmalzmehl erhoffe ich mir einen besseren Geschmack, eine schönere Farbe der Pizza sowie einen luftigeren Rand.

Ob dies wirklich so ist? Die Auflösung folgt in ein paar Tagen!